Hier schreit etwas danach, gesehen zu werden. Höchst empfehlenswert !

"Earthlings" ist eine vielfach ausgezeichnete Dokumentation in Spielfilmlänge  über  unsere absolute Abhängigkeit von Tieren und veranschaulicht ebenso unsere Geringschätzung  ihnen gegenüber. Der Sprecher des Films ist der Hollywood-Schauspieler und Tierrechtsverfechter Joaquin Phoenix ("Gladiator"), die Filmmusik schrieb der mit Platin ausgezeichnete Künstler Moby. Der Film bietet vielerlei detaillierte Einblicke  und verwendet versteckte Kameras und selten gezeigtes Filmmaterial, um die täglichen Praktiken einiger der größten Industrien der Welt aufzuzeichnen, deren aller Profit vollständig auf Tieren beruht. Kraftvoll, informativ und zum Nachdenken anregend, ist "Earthlings" mit Abstand die umfassendste jemals produzierte Dokumentation zum Verhältnis zwischen Natur, Tieren und menschlichen Wirtschaftsinteressen. Es existieren viele würdige Tierrechtsfilme, aber dieser Film geht über alles Bisherige hinaus.

Falls Du Dir diesen Film anschauen möchtest, so klicke bitte auf die nachfolgend verlinkte Grafik und beachte bitte, daß Du Dir dieses Video auf Deinem PC auch in voller Bildschirmgröße anschauen kannst, wenn Du den entsprechenden Button unten in der Steuerungsleiste aktivierst.

 

Liebe Mitmenschen, die ihr keine Hunde habt und diese auch nicht leiden könnt! Ihr habt ja so Recht! Was sind wir Hundebesitzer nur für ein schreckliches Volk? Und zwar alle. Egal, ob Dackelbesitzer, Kampfhund -, Mischlings -, Doggen - Schäferhund - oder Mopsbesitzer. Wir sind alle schlechte Menschen und schlechte Menschen haben keine guten Hunde. Und ja: unsere Hunde haben Zähne, also sind sie böse! Es tut mir so leid! Ich möchte mich entschuldigen und euch mitteilen, dass ich aus meinen Fehlern einiges gelernt habe:


Ich werde mich nie wieder auf einem öffentlichen Waldweg aufhalten, wenn ihr, liebe Fahrradfahrer, diesen benutzen möchtet. Dabei finde ich es völlig in Ordnung, wenn ihr nicht klingeln, nicht bremsen, geschweige denn eine kleine Kurve um mich und meinen Hund herum fahren wollt. Der Wald gehört Euch!

Ich werde nie wieder einem schlecht gelaunten Rentner widersprechen, der mich mit übelsten Schimpfworten belegt, weil ich einen Hund habe (der an der Leine neben mir läuft und den Rentner nicht mal angeatmet hat!). Rentner dürfen das. Rentner müssen auch nicht grüßen, schon gar keine Hundebesitzer.

Ich finde es völlig in Ordnung, wenn im Sommer Heerscharen von Menschen in die Naherholungswälder einfallen und dort ungehemmt ihre Notdurft verrichten. Menschen dürfen das. Ich erkläre meinem Hund, dass es unfein ist, menschliche Hinterlassenschaften in der Nähe des Wegesrandes aufzuspüren. Menschen finden das ekelig! Nur Hundebesitzer müssen Kottüten bei sich tragen.

Liebe Mütter! Natürlich dürft ihr Euren Kindern im Wald die Windeln wechseln. Das ist ja auch völlig legal. Bei all den mütterlichen Pflichten ist es wirklich auch zuviel verlangt, die Windeln in die nächste Mülltonne zu werfen. Werft sie ruhig in die Büsche. Dann frisst mein Hund eben heute mal frisches Baby-Häufchen. Das bringt Abwechslung auf den Speiseplan!

Liebe Mitmenschen, die ihr so romantisch in freier Natur grillt. Natürlich ist man danach viel zu müde, um seinen Müll wieder mitzunehmen. Das ist ja völlig verständlich! Nicht wahr, liebes Ordnungsamt? Da kneift man gerne mal ein Auge zu. Mein Hund, der dankenswerter Weise ja teilweise ohne Leine laufen darf (Danke, Danke! Danke!) kann sich nie entscheiden, ob er zuerst in eine zertrümmerte Bierflasche treten oder an Euren Grillresten ersticken soll!

Liebe Jogger, natürlich habt ihr Recht. Im Wald muss man nie mit unvorhersehbaren Dingen rechnen. Im Wald dürfen weder Kinder, langsame ältere Menschen, noch Hunde Euren Weg kreuzen und euch nötigen, euer Tempo zu drosseln oder einen kleinen Ausfallschritt zu machen. Der Wald gehört Euch! Wir Hundebesitzer können unserem Hund ja auch einfach auf einem Laufband im Wohnzimmer Bewegung verschaffen!

Ich erwarte nie wieder, dass man höflich Danke sagt, wenn ich meinen Hund am Wegesrand ins Platz lege, damit eine Gruppe laut klappernder Nordic Walker ungestört ihres Weges ziehen kann. Nordic Walker müssen nicht Danke sagen. Niemand muss Danke zu mir sagen. Ich bin ein Hundebesitzer!

Liebe Mitmenschen, ich bilde meinen Hund aus und bringe ihm Gehorsam bei, damit er im Wald nicht atmet, wenn sich uns ein Nicht-Hunde-Mögender-Mensch nähert.

Ich habe meinem Hund beigebracht, liegen zu bleiben, wenn eine ängstliche Person sich uns nähert, damit wir anschließend beschimpft werden.

Ich nehme gerne Rücksicht auf meine Mitmenschen, ohne ähnliches zurück zu erwarten!

Und noch eins: Liebe wohlwollende Rentner und Hunde-Mögende Mitmenschen! Ich weiß, dass es Euch gibt. Vereinzelt habe ich Euch auch schon getroffen. Gerne würde ich mich öfter mit euch unterhalten und mein Hund mag es, wenn ihr ihn streichelt.

Leider sind wir immer auf der Flucht! Nehmt es uns nicht übel, wenn wir uns andauernd hinter irgendwelchen Büschen verstecken.

Verratet uns nicht! Wir sind illegale Waldbesucher! Danke!

 

Und hier einige berühmte Persönlichkeiten , die sich in Vergangenheit und Gegenwart für eine vegetarische Lebensweise entschieden haben:

Berühmte Sportler:

Carl Lewis, Edwin Moses, Dave Scott, Rose Murray

Berühmte Film - Stars:

Gwyneth Paltrow, Alicia Silverstone, Uma Thurman, Richard Gere, Julia Roberts, Kim Basinger, David Duchovny,  Danny de Vito, Demi Moore, Brooke Shields,    William Shatner, Kate  Winslet, Samuel Jackson, Dustin Hoffman, Nadja Auermann, Natalie Portmann, Barbara Streisand, Keanu Reeves, Jean-Claude van Damme, Daryl Hannah, Greta Garbo, Nicollette Sheridan, Pamela Anderson, Brigitte Bardot, Brad Pitt, Alec Baldwin, Robert Redford, Leonardo di Caprio, Joaquin Phoenix, James Cromwell, Reese Witherspoon, Ornella Muti

Berühmte Sänger und Musiker:

Avril Lavigne, Prince, Shania Twain, George Harrison, John Lennon, Moby,
Annie Lennox, Sinead O'Connor, Chris Martin, Jule Neigel, Robert Smith, Reinhard Mey,Pink, Depeche Mode, Kate Bush, Melanie Chisholm, Justin Timberlake, Paul McCartney, Chrissie Hynde, Billy Idol, Bryan Adams, Bob Dylan

Andere Persönlichkeiten:

  • Wilhelm Busch, deutscher Dichter, Zeichner und Maler
  • Albert Schweitzer,Theologe, Organist, Philosoph und Arzt
  • Albert Einstein, Physiker
  • Nikola Tesla, kroatischer Erfinder und Elektro-Ingenieur
  • Rudolf Steiner,   österreichischer Esoteriker und Philosoph
  • Leonardo da Vinci, Maler und Bildhauer
  • Benjamin Franklin, nordamerikanischer Staatsmann, Schriftsteller, Naturwissenschaftler und Erfinder
  • Mahatma Gandhi, politischer sowie geistiger Führer der indischen
    Unabhängigkeitsbewegung
  • Alexander von Humboldt,  deutscher Naturforscher
  • John F. Kennedy, 35. Präsident der Vereinigten Staaten
  • Abraham Lincoln, 16. Präsident der Vereinigten Staaten
  • Richard Wagner, deutscher Komponist
  • Sir Isaac Newton, engl. Physiker, Mathematiker, Astronom u. Philosoph
  • Plato, griechischer Philosoph und Gelehrter
  • Pythagoras, griechischer Philosoph
  • Sokrates,  griechischer Philosoph
  • Uri Geller, israelischer u. in England lebender Bühnenmagier

Noch mehr namhafte Vegetarier findest Du auf nachfolgender Vegetarierliste:

 

Schuld - und wehrlos sind unzählige Tiere immer wieder ihren Peinigern in den Tierfabriken und Laboratorien, in den Schlachthäusern und in vielen anderen Bereichen der "Tiernutzung" ausgesetzt. Darum ist es mehr denn je erforderlich und zwingend notwendig, den Tieren ein Anwalt zu sein, ihnen eine Stimme zu geben und sich für deren Rechte einzusetzen und stark zu machen.

"Die Größe einer Nation und ihres moralischen Fortschritts kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt" Mahatma Ghandi

 

 

 

Nach oben